Jahresabschluss 2015

Samstag, 19. Dezember 2015

Es ging von Drei Annen Hohne zur Leistenklippe. Knapp 500 H├Âhenmeter waren zu bew├Ąltigen.

Herbstpr├╝fung 2015

Samstag, 17. Oktober 2015

Als Pr├╝fungsleiter f├╝r die Herbstpr├╝fung 2015 beim Blankenburger Hundesportverein fungierte in gewohnter Weise wieder Stefan Hofmann. Er stellte dem Leistungsrichter Rolf Eberhardt aus Oschersleben insgesamt 7 Hunde in den Kategorien Begleit-und F├Ąhrtenhund zur Bewertung vor.

Bei den Begleithunden konnten alle vorgestellten Hunde ihre Pr├╝fung bestehen. Hervorzuheben sind hier die Leistungen vom 10 j├Ąhrigen Phil W├╝nsch und von der Jugendlichen Chantal Stahl die ihre Hunde vorz├╝glich vorstellten. Insgesamt, so der Leistungsrichter, zeigten auch die Hunde von Denis M├╝ller und Matthias Wehrstedt einen guten Ausbildungsstand, welcher auf die gute Arbeit der Ausbilder zur├╝ck zu f├╝hren ist.

Bei den F├Ąhrtenhunden konnte Ingrid Hornig ihre Dominanz einmal mehr unter Beweis stellen. Sie erreichte in der ├ťbung FH2 mit ihrem Airedale Terrier "Fenja von Thekla" 88 von 100 Punkten die Tagesbestleistung und erhielt somit den Siegerpokal ├╝berriecht.

Mit seinem Junghund "Atze von der Hirschkanzel", ebenfalls einem Airedale Terrier, erreichte Hans Hornig als ├ťbungsleiter "F├Ąhrte" 71 Punkte in der FH1.

Der Hund von Maik Ewert konnte dieses Mal nicht so richtig ├╝berzeugen, und wurde aus dem Wettkampf genommen. Er lief in der ├ťbung FH2 in die Verleiterf├Ąhrte, suchte aber anschlie├čen den ganzen Bereich Fehlerfrei ohne Wertung ab. Bei der Auswertung bedankte sich Stefan Hofmann beim Leistungsrichter f├╝r die gegebenen Hinweise zur weiteren Arbeit mit den Hunden. F├╝r den Verein war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Fr├╝hjahrspr├╝fungen 2015

Samstag, 09. Mai 2015

In einen Golfplatz ├Ąhnlichen Zustand hatten der Platzwart Hartmut W├╝nsch und der Vereinsvorsitzende Hans Hornig den ├ťbungsplatz des Blankenburger Hundesport Verein zur diesj├Ąhrigen Fr├╝hjahrespr├╝fung vorbereitet. Bl├╝hende Kirschb├Ąume erg├Ąnzten das Bild. Dementsprechend dieser Atmosph├Ąre waren auch die Ergebnisse.

Herbert Marks als Leistungsrichter, bewertete sechs Hunde in der Begleithundepr├╝fung und drei Hunde in der F├Ąhrtenarbeit FH1. Nur ein Hund konnte ihn nicht ├╝berzeugen und bestand die Begleithundepr├╝fung nicht.

Daf├╝r, obwohl bei der Pr├╝fung zum Begleithund nicht ├╝blich, erhielten Sybille Meider-W├╝nsch mit ihren Welsh Terrier "Paul" und Hans Hornig mit seinem Airedale Terrier "Atze" die Bewertung "sehr gut". Es war f├╝r die zahlreichen Zuschauer auch eine Augenweide, wie sich diese beiden Hunde mit ihren Besitzern auf dem Platz pr├Ąsentierten.

Bei den Pr├╝flingen in der F├Ąhrtenarbeit FH1 erzielte Ingrid Hornig mit ihrem Airedale Terrier "Fenja von Thekla" 97 von 100 Bewertungspunkte das beste Ergebnis. Mayk Ewert mit seinem Sch├Ąferhund "Yango vom Harzer Land" erreichte 91 Punkte. Roni Hornig mit seinem Rotweiler "Ice von den kleinen L├Âwen" wurde mit 84 Punkten bewertet.

Stefan Hofmann, als Pr├╝fungsleiter, dankte dem Leistungsrichter f├╝r sein faires Richten und die gegebenen Hinweise zur Verbesserung der Trainingsarbeit. Gleichzeitig bat er alle Vereinsmitglieder um Unterst├╝tzung f├╝r den bevorstehenden Turniersport Event am 16.5. auf dem Blankenburger Platz. Hier sind auch wieder spannende Wettk├Ąmpfe zu erwarten. Zuschauer und Freunde am Turnierhundesport sind herzlichst eingeladen.

Jahresabschluss 2014

Samstag, 27. Dezember 2014